VW Bulli wird elektrisch – mit Unterstützung von Star Wars

von | 24. Mai 2022 | Technologien

Machtvolle Unterstützung für VW: Zum Verkaufsstart des elektrischen ID. Buzz kooperiert der Autohersteller mit der neuen Star Wars-Serie Obi-Wan Kenobi.

Der VW Bulli wird elektrisch: Mit dem ID. Buzz bringt Volkswagen die erste rein batteriebetriebene Version seines kultigen Kleinbusses auf den Markt. Kultpotenzial hat auch die dazugehörige Werbekampagne: Zur Markteinführung kooperiert VW mit der neuen Star Wars-Serie Obi-Wan Kenobi, die am 27. Mai beim Streaminganbieter Disney+ startet. Die Vorfreude sei riesig – „Fans auf der ganzen Welt warten auf die Rückkehr der Jedi-Meister-Ikone“, schreibt der deutsche Autohersteller in einer Pressemitteilung, „diese Emotionen teilen sie mit all den Volkswagen-Fans, die die Einführung des vollelektrischen Bullis ID. Buzz seit Langem herbeisehnen.“. 

Obi-Wan Kenobi-Darsteller Ewan McGregor wird zum VW-Markenbotschafter und tritt zusammen mit dem ID. Buzz und den beliebten Star Wars-Charakteren R2-D2 und C3PO in einem Spot auf. Dieser wurde – ebenso wie die Serie selbst – mit StageCraft realisiert, einer Technologie, die von Industrial Light & Magic (ILM) entwickelt wurde, der Special-Effects-Schmiede der Star Wars-Produktionsfirma Lucasfilm. Die riesige LED-Videowand, in der Technologiemetalle wie Gallium und Indium verbaut sind, kam erstmals in der Star Wars-Serie The Mandalorian zum Einsatz und löste nicht weniger als eine Revolution des digitalen Filmemachens aus (lesen Sie hier die ganze Story).

Im Rahmen der Kampagne wurden außerdem zwei Star Wars-Sondermodelle des ID. Buzz kreiert. Diese werden kommende Woche auf der Star Wars Celebration in Anaheim präsentiert, dem weltgrößten Treffen von Fans der Weltraum-Saga.

Der Werbespot ist hier zu sehen.

Photo: iStock/DutchScenery

2030 oder 2050 Klimaneutralität
Strombedarf Erneuerbare Energien