MP Materials: Positive Zahlen zum Dritten Quartal

von | 4. Nov 2022 - 09:02 | Wirtschaft

Umsatz und Gewinn gesteigert, Fortschritte beim Aufbau eigener Lieferketten für Seltene Erden.

MP Materials, Betreiber der Seltenerdmine Mountain Pass in Kalifornien, hat am Donnerstag nach Börsenschluss Zahlen zum Ende September abgelaufenen dritten Quartal vorgelegt. Der Umsatz konnte im Jahresvergleich um 25 Prozent auf 124,4 Millionen US-Dollar gesteigert werden, was auf den höheren Verkaufspreis für Seltenerdoxide zurückführen sei. Noch stärker wuchs der Gewinn, hier weist das Unternehmen 63,2 Mio. Dollar aus, eine Steigerung von 48 Prozent.

MP Materials werde weiterhin daran arbeiten, die gesamte Lieferkette für Seltene Erden in den USA wiederherzustellen, so CEO James H. Litinsky. Hierzu gehört unter anderem der Bau einer Seltenerdmagnet-Fabrik in Texas.

Mountain Pass war bis Mitte der 1990er Jahre der weltweit bedeutendste Abbauort für diese kritischen Rohstoffe, bis die Konkurrenz aus China den Betrieb unwirtschaftlich werden ließ.

Photo: iStock/qwerty01

Der Rohstoff.net Newsletter

Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Rohstoff.net Newsletter
Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.