Follow-Up: Chinesisch-amerikanische Beziehungen erreichen neuen Tiefpunkt

von | 4. Jul 2023 - 13:38 | Politik

Nach Chinas Exportbeschränkungen für wichtige Rohstoffe bereiten die USA Schritte vor, um Pekings Zugang zu Cloud-Computing-Diensten zu beschränken.

Am Montag kündigte China an, die Ausfuhr von zwei wichtigen Mineralien, Germanium und Gallium, aber auch von Indiumgalliumarsenid zu beschränken. Letztere ist eine Legierung, die in Laser- und Bildgebungsanwendungen, einschließlich militärischer Bildgebung bei Nacht, verwendet wird. Berichten zufolge bereiten die USA nun Schritte vor, wodurch der Handelsstreit zwischen den beiden Supermächten weiter eskalieren könnte. Dazu gehören Zugangsbeschränkungen chinesischer Unternehmen zu Cloud-Computing-Diensten, wie das Wall Street Journal (Paywall) exklusiv erfahren hat. Sollte diese Maßnahme angenommen werden, müssten amerikanische Unternehmen, die in dieser Branche tätig sind, eine Genehmigung der Regierung einholen, bevor sie Kunden in China „Cloud-Computing-Dienste, die fortschrittliche Chips mit künstlicher Intelligenz verwenden“ [Übersetzung rohstoff.net] anbieten dürfen, heißt es weiter. Diese Regelung würde ein Schlupfloch schließen: Der Volksrepublik würde es trotz eines bestehenden Exportverbots von Cloud Computing ermöglicht werden, auf fortschrittliche Technologie zuzugreifen.

Nur wenige Tage vor dem geplanten China-Besuch der amerikanischen Finanzministerin Jennet Yellen vom 6. bis 9. Juli bedeutet die Ankündigung Pekings vom Montag eine weitere Verschlechterung der amerikanisch-chinesischen Handelsbeziehungen. Unter der Trump-Regierung verhängten die USA im Oktober 2018 Handelsbeschränkungen für amerikanische Unternehmen, die mit dem chinesischen Chiphersteller Fujian Jinhua zusammenarbeiten, und begründeten dies mit ihrer nationalen Sicherheit. Nach mehreren anderen Exportbeschränkungen, darunter der Anordnung an Nvidia, den Verkauf von Chips für künstliche Intelligenz an chinesische Kunden im September 2022 zu stoppen, zog es die Volksrepublik zudem vor einigen Wochen in Erwägung, die Ausfuhr von Technologien für Seltene Erden zu verbieten.

Photo: iStock/kritsapong jieantaratip

Der Rohstoff.net Newsletter

Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Rohstoff.net Newsletter
Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.