USA: Schwere Seltene Erden aus Recyclingmaterial

von | 30. Aug 2023 - 11:20 | Wirtschaft

Rare Earth Salts entwickelt neues Verfahren und will Kunden im In- und Ausland beliefern.

Das US-amerikanische, auf die Separation von Seltenerdmetallen spezialisierte Unternehmen Rare Earth Salts Separations & Refining LLC hat die kommerzielle Produktion und den Verkauf von schweren Seltenerdelementen aus recyceltem Material angekündigt. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor. Damit wurde nach Angaben von Rare Earth Salts die erste vollständige heimische Lieferkette für schwere Seltenerdelemente in den Vereinigten Staaten geschaffen.

Aaron Dowd, CEO von Rare Earth Salts, bezeichnete eine stabile inländische Lieferkette als „unerlässlich“ für die Sicherheit und den wirtschaftlichen Wohlstand der USA.

Das Unternehmen hat zur Gewinnung ein eigenes Verfahren entwickelt, bei dem, anders als bei traditionellen Methoden, keine Lösungsmittel eingesetzt werden. Zudem würden vergleichsweise wenige Trennungsschritte benötigt, heißt es weiter. Aus welchem Material die Seltenerdoxide recycelt werden, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor. In der Vergangenheit war es Kohleasche, aus der Rare Earth Salts mit neuen Methoden bereits Lanthanoxid produzieren konnte.

Neben Terbium und Yttrium gewinnt das Unternehmen auch Cer, Europium und Lanthan aus recycelten Materialien. Terbium ist ein essenzieller Bestandteil für die Energie- und Verkehrswende der Vereinigten Staaten, die mit dem Inflation Reduction Act vorangetrieben werden soll. Dabei wird verstärkt auf „Made in America“ gesetzt und der Aufbau eigener Lieferketten für die notwendigen Rohstoffe und Komponenten vorangetrieben.

Photo: iStock/Petmal

Ab Frühjahr: Unser Rohstoff-Newsletter

Jetzt schon anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Rohstoff.net Newsletter
Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.