Rio Tinto startet Tellurproduktion in den USA

von | 13. Mai 2022 - 10:01 | Markt, Politik

Rio Tinto hat in seinem Kupferwerk Kennecott im US-Bundestaat Utah mit der Produktion von Tellur begonnen. Etwa 20 Tonnen des Technologiemetalls sollen dort jährlich hergestellt werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Raffination übernimmt das kanadische Unternehmen 5N Plus.

Hauptabnehmer des verarbeiteten Rohstoffs wird der 5N Plus-Großkunde First Solar sein, ein Hersteller von Dünnschichtsolarmodulen aus Cadmiumtellurid mit Sitz in Arizona.

Rio Tinto ist nach eigenen Angaben eines von nur zwei Unternehmen, das Tellur in den USA produziert. In der vergangenen Woche hatte der Bergbaukonzern sich zudem zum ersten Produzenten von Scandiumoxid in Nordamerika gekrönt (wir berichteten).

Abbau und Aufbereitung beider von der US-Regierung als kritisch eingestuften Rohstoffe finden derzeit überwiegend in China statt.

Photo: iStock/RHJ

2030 oder 2050 Klimaneutralität