MP Materials: höchste Jahresproduktion von Seltenen Erden in US-Geschichte

von | 24. Feb 2023 - 09:51 | Wirtschaft

Jahresbilanz vorgelegt: Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert.

MP Materials, der einzige US-Produzent von Seltenen Erden, hat Zahlen zum Gesamtjahr 2022 sowie zum Ende Dezember abgelaufenen Quartal veröffentlicht. Mit insgesamt 42.499 Tonnen sei 2022 die höchste Jahresproduktion von Seltenen Erden in der Geschichte der USA erzielt worden, teilte das Bergbauunternehmen am Donnerstag mit. Der Umsatz konnte im Vergleich zum Vorjahr um 59 Prozent auf 527,5 Millionen US-Dollar gesteigert werden, zurückzuführen auf höhere Verkaufspreise für Seltenerdoxide sowie größere Verkaufsmengen. Noch stärker wuchs der Nettogewinn, 289 Millionen US-Dollar wurden erwirtschaftet, eine Steigerung von 114 Prozent.

Fortschritte meldete MP Materials auch beim Aufbau eigener Lieferketten für Seltene Erden. Wie wir berichteten, werden die Rohstoffe des Unternehmens in Japan künftig exklusiv durch die Sumitomo Corporation vertrieben (wir berichteten). Damit wird die Rolle Chinas in der Wertschöpfungskette reduziert, denn bislang verschiffte MP Materials seine Vorprodukte zur weiteren Aufbereitung in die Volksrepublik, wo japanische Unternehmen die Ware dann einkauften.

Mit dem US-Autohersteller General Motors wurde zudem ein verbindlicher Liefervertrag über Seltenerdlegierungen und -magnete für Elektrofahrzeuge unterzeichnet. Für die Herstellung dieser Komponenten baut MP Materials aktuell eine Fabrik in Texas (wir berichteten).

Photo: iStock/qwerty01

Der Rohstoff.net Newsletter

Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Rohstoff.net Newsletter
Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.