Export Seltener Erden stagniert im Mai

von | 9. Jun 2023 - 09:16 | Wirtschaft

Der Export Seltener Erden aus China ist im Mai in Stocken geraten, berichtet das Branchenportal Shanghai Metals Market. Mit 4.576 Tonnen seien gerade einmal zwei Tonnen mehr ausgeführt worden als im April. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sei sogar ein Rückgang um 5,9 Prozent zu verzeichnen. Allgemein legen die in dieser Woche veröffentlichten Wirtschaftsdaten aus China nahe, dass sich das Land nicht so schnell wie erhofft wieder von den Folgen der Pandemie erholt. Wie Bloomberg (Paywall) berichtet, ist die Produktionstätigkeit im Mai zurückgegangen. Zudem sank der Export insgesamt im Jahresvergleich mit 7,5 Prozent deutlich stärker als erwartet. Ein Zeichen, dass sich die Abkühlung der Wirtschaft nun allmählich auch auf das Reich der Mitte auswirke. Ein Lichtblick sei unterdessen die steigende Zahl der exportierten Autos, getragen vor allem von elektrischen Fahrzeugen, die sich einer zunehmenden Beliebtheit im Ausland erfreuten, so Bloomberg weiter.

Photo: iStock/donvictorio

Ab Frühjahr: Unser Rohstoff-Newsletter

Jetzt schon anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Rohstoff.net Newsletter
Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.