Seltene Erden: Vietnams Wertschöpfungskette wächst weiter

von | 26. Jul 2023 - 09:39 | Wirtschaft

Australian Strategic Materials und Blackstone Minerals wollen mit Vietnam Rare Earth Company kooperieren.

Das australische Bergbauunternehmen Australian Strategic Materials, der ebenfalls in Australien sitzende Nickelproduzent Blackstone Minerals und der vietnamesische Seltenerdverarbeiter Vietnam Rare Earth Company planen eine Zusammenarbeit. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde in der australischen Botschaft in Hanoi, Vietnam, unterzeichnet.

Zwischen Australian Strategic Materials (ASM) und der Vietnam Rare Earth Company (VTRE) besteht bereits eine verbindliche Abnahmevereinbarung über Seltenerdoxide (wir berichteten). Die Verarbeitung der aus Vietnam stammenden Rohmaterialien soll in der Aufbereitungsanlage von ASM erfolgen, die sich wiederum in Südkorea befindet.

Mit der nun unterzeichneten Absichtserklärung werde die Zusammenarbeit vertieft und die Entwicklung einer kompletten Wertschöpfungskette für Seltene Erden in Vietnam vorangetrieben, heißt es in der Mitteilung (PDF). VTRE biete sich dadurch die Möglichkeit, die Aufbereitungsanlage von Blackstone, ebenfalls in Vietnam, für die Weiterverarbeitung von lokal gewonnenen Seltenerderzen zu nutzen. Die so gewonnen Seltenerdkonzentrate könnten anschließend in der Raffinerie von VTRE weiter veredelt werden.

Das an Bodenschätzen reiche Australien ist der weltweit größte Lithiumproduzent und hat sich als wichtiger Seltenerdproduzent außerhalb des Weltmarktführers China etabliert. Vietnam wiederum hat laut US Geological Survey (PDF) die größten Reserven an Seltenen Erden nach China, diese werden jedoch bislang kaum gefördert. Das südostasiatische Land will dies deutlich ausbauen und zu einem der weltweit größten Produzenten werden. Das macht Vietnam interessant für Staaten wie Südkorea und Deutschland, die ihre Lieferketten diversifizieren wollen – doch auch China nimmt Einfluss: So befindet sich die Vietnam Rare Earth Company zu 90 Prozent im Besitz (PDF) der chinesischen Unternehmensgruppe Shenghe Resources.

Photo: iStock/jasonbennee

Der Rohstoff.net Newsletter

Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Rohstoff.net Newsletter
Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.