China exportiert im November mehr Seltene Erden

7. Dezember 2021 | Markt

Der Export Seltener Erden aus China hat im November mit 4.859,2 Tonnen einen neuen Höchststand erreicht, wie die Nachrichtenagentur Reuters mit Verweis auf Daten der chinesischen Zollverwaltung berichtet. Im Oktober waren es 4.330,4 Tonnen.

Auffällig ist der Vergleich mit dem Vorjahresmonat. Hier ist eine Steigerung der Ausfuhren um 86 Prozent zu verzeichnen, so der Informationsdienst Shanghai Metals Market. Die Corona-Pandemie hatte im Verlauf des zweiten Quartals 2020 zu einem Rückgang des industriellen Bedarfs an Seltenen Erden geführt, wie Daten von Argusmedia zeigen. Erst zum Jahresende erholte sich die Nachfrage und der Export wieder.

Photo: iStock/robertmandel

2030 oder 2050 Klimaneutralität
Strombedarf Erneuerbare Energien