Australien unterstützt Rohstoffindustrie mit dreistelligem Millionenbetrag

16. März 2022 | Markt

Die australische Regierung will die Industrie rund um kritische Rohstoffe finanziell unterstützen und damit die Position auf dem schnell wachsenden Markt festigen. Dafür werden insgesamt 243 Millionen Australische Dollar (160 Mio. Euro) bereitgestellt, wie Premierminister Scott Morrison heute mitteilte.

Unter den vier geförderten Vorhaben findet sich Arafura Resources Vorzeigeprojekt Nolans, die erste Aufbereitungsanlage für Seltene Erden in Australien. Für den Bau werden umgerechnet knapp 20 Mio. Euro bereitgestellt, die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 60 Mio. Euro.

Gefördert werden außerdem der Aufbau einer Batteriefabrik, einer Verarbeitungsanlage für Vanadium sowie einer Produktionsanlage für hochreines Aluminiumoxid. Die Mittel stammen aus der Modern Manufacturing Initiative, mit der die australische Industrie wettbewerbsfähiger und widerstandsfähiger gemacht werden soll.

Photo: iStock/inkoly

2030 oder 2050 Klimaneutralität
Strombedarf Erneuerbare Energien